community

Fundraising in der Hospiz- und Trauerarbeit. Ein Praxisbuch.

Das in diesem Jahr bei Vandenhoeck & Ruprecht erschienene Praxisbuch Fundraising in der Hospiz- und Trauerarbeit, bietet einen sehr niedrigschwelligen Zugang zum Verständnis von Ressourcengenerierung und -organisation. Dieser dicht geschriebene Leitfaden eignet sich für all jene, die sich neben der emotionalen Begleitung von Sterbenden, ihren Angehörigen und Trauernden, zusätzlich mit der bloßen Ermöglichung und der administrativen Umsetzung ihrer Arbeit beschäftigen wollen.

zwischen Sterben, Tod und Trauer

Lebensinseln

Neulich hat mir eine Freundin eine Nachricht geschrieben: „Ich weiß gar nicht wie du zwischen all dem Sterben Leben aushältst.“

Trauer trotz toxischer Beziehung

Trauer trotz toxischer Beziehung – Bis der Tod euch scheidet

Trauer hat so viele verschiedene Facetten, wie es auch Beziehungen zwischen Menschen gibt. Jeder pflegt seine Beziehungen anders und die Bedeutung von Familie ist nicht immer gleich. Für den einen bedeutet Familie alles und für andere ist gerade die Herkunftsfamilie mehr Fluch als Segen.

Plädoyer für die Träne

Ein Plädoyer für die Träne

Ein Loblied aufs Weinen, im Ernst jetzt? Wer braucht denn bitteschön so etwas? So oder ähnlich mag es dir vielleicht durch den Kopf gegangen sein, als du den Titel meines Artikels gelesen hast. Kann ich verstehen, und trotzdem lautet meine entschiedene Antwort: Wir alle brauchen dieses Loblied!

Der Tod, ein Reisender!

Wenn zwei typische Gegenstände für Tod und Sterben, der Sarg und die Urne ihrer Funktion enthoben werden, zudem der erste Memento Tag in Österreich begangen wird, dann ist es Zeit für „SargBARgespräche & JoURNey“.

Triggerwarnung - CN

TRIGGERWARNUNG – CN (?)

Mir sind in den sozialen Medien diverse Triggerwarnungen sowie kontroverse Meinungen dazu begegnet. Ich habe dort bereits etwas dazu geschrieben und möchte dieses Thema auch hier nochmal aufgreifen. Weil es hier so viele vermeintliche Triggerthemen gibt…

Was ist Schuld - Fluch oder Segen?

Schuld – Fluch und/oder Segen?!?

Der Verlust eines geliebten Menschen und die damit einhergehende Trauer, bringen eine Fülle von Emotionen, Gefühlen und Gedanken mit sich – und dies in unterschiedlichsten Dimensionen und Intensionen. Die meisten davon kennen wir und haben diese bereits einmal gefühlt und durchlebt. Vielleicht aber nicht so tief und intensiv und sicher nicht mit so vielen anderen Eindrücken gepaart.

Manu Schimmelmann - Plötzlich nicht mehr schwanger

Plötzlich nicht mehr schwanger

„Seltsam. Dass der nächste Tagebucheintrag ausgerechnet heute folgt. Heute ist nämlich der bislang schwärzeste Tag in meinem Leben. Warum habe ich mir in den letzten Wochen nicht die Zeit genommen ein paar Gedanken und Gefühle aufzuschreiben? So erscheinen, die zurückliegenden Wochen irgendwie unbedeutend. Aber das waren sie nicht. Sie waren die einzige Zeit, die ich mit unseren Kindern je haben werde.“ (Tagebuch-Auszug am Tag der Diagnose)